[1]  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  


Ältere:Aktuelles 2015 (ohne Bilder!)

Aktuelles

Vereinsnachtangeln mit vielen Highlights

Es war der 7. Juli. Das Nachtangeln unseres Vereines stand an. Nebenbei der 30. Geburtstag von Vereinsneumitglied Mathias.
Mit reichlicher Verspätung, verursacht durch den Fahrer, waren alle versammelt, um Ihm ein Ständchen zu singen.
Als Wolfgang die Stimme zu "Happy Birthday" erhob wurde er gleich durch den eigenen Pieper unterbrochen. Der erste Spiegler zeigte sich.
Die Stimmung stieg. Mathias, von Freude und Sprachlosigkeit gezeichnet, eröffnete das Kuchenbuffet. So lernte man also die neuen Sportskameraden kennen!
Man redete, lachte und trank ein wenig.
Es lief Fußball, der ein oder andere saß am Wasser, während Ingo das Abendbrot vorbereitete. Man rückte näher zusammen, gab sich den ein- oder anderen Rat.
Aber Angeln war aktuell etwas nebensächlich geworden. Vereinsleben stand im Vordergrund. Erneut unterbrochen wurde das Ganze wieder durch Wolfgang.
Ein besserer Karpfen nahm sich seinen Boilie, war am Ende aber auch schlauer und tauchte im Geäst ab. Die Dunkelheit kam näher.
Auch die letzten Sportfreunde legten die Ruten aus - Mathias und Elmar. Die Stimmung wurde heiterer, der ein oder andere auf's Korn genommen.
Es war sehr gemütlich und die Zeit verging. Als die Meisten sich dann entschieden zu schlafen, sollte die Ruhe nicht lange andauern.
Gegen 3 Uhr zog Wolfgang erneut einen kleinen Spiegler an Land. Rute neu bestückt und wieder hingelegt. Gegen 4 Uhr ein kräftiger Fullrun. Ich sprintete zu Wolfgang.
Er war jedoch schnell genug. Kurze Begeisterung gefolgt von Enttäuschung. Der Karpfen schien fest zu sein. Die Schnur schrabbte am Holz. Dann war er frei oder doch nicht...?
Bange Momente. Dann der Drill, der Karpfen war frei. Was für eine Granate!
Noch einmal bange Momente als Elmar beim Keschern zögerte und sich noch ein Spruch anhören musste: "schlitz mir denn noch aus...". Aber alles gut gegangen.
Der Traumfisch war gelandet und unser Vorsitzender ¨berglücklich. Das war seine Nacht! Elmar durfte sich 5 Minuten später noch einmal beim Keschern probieren.
Der Sportskamerad, dem er zur Hilfe eilte, zog im Morgenrot einen 84er Hecht an Land. Zurück zu Wolfgang und Bausi II, welcher sich beschwerte stündlich geweckt zu werden, war die Freude anzusehen, trotz Unterhose und Jacke.
Der 98 cm lange und gute 35 Pfund schwere Spiegelkarpfen hat die Sportskameraden wieder an den eigenen Platz geführt. Wer schlafen konnte legte sich noch mal hin und wer nicht, wartete auf Kaffee und Frühstück.
Mit diesem wurde das Nachtangeln dann beendet.
Die Fangmeldungen wurden bekannt gegeben. Zu den beiden erwähnten Fischen kamen noch ein Aal und ein Schlei. Aber man kann auch Perlen suchen wie Mathias in der Nacht bewiesen hat. Andere erzählten sie hätten früh Besuch von etwas Schwarzem gehabt.
Asta hatte sich beim Drill einfach auf die Suche nach etwas Spannenderem gemacht. Leicht zerknittert aber glücklich ging es dann nach Hause.
Man kann also sagen es war rundum gelungen.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die liebevoll gebackene Torte von Birgit, den frischen Pflaumenkuchen gebacken durch Susanne, sowie an Ingo der mit viel Fleiß ein leckeres Abendessen zubereitete.
Kurz entschlossen handelte auch Jörg, der für das Frühstück mobil machte!
Also noch mal recht herzlichen Dank an alle Sportfreunde, die zum gelingen beigetragen haben!

Petri Heil
Elmar

Bilder ansehen

Willkommen

Wir begrüßen alle Besucher, die sich dem Angelsport verschrieben
haben sowie die Frauen und Männer, die auf der Suche nach einen Verein sind, dem sie
sich anschließen möchten.
Schauen Sie sich auf unseren Seiten um und lassen sich von den Darstellungen
inspirieren.
Ich wünschen allen viel Spaß und Freude auf unserer Hompage und verbinde dies mit
einem kräftigen

Petri Heil
Wolfgang Bauske
Vorsitzender


Unsere Geschichte

Die "Angelfreunde Körbin e.V." sind aus dem ehemaligen Polizeisportverein-
(PSV-Dynamo) hervorgegangen. Am 15.02.1997 erfolgte mit 20 Sportfreunden
die Gründung des Vereins mit dem heutigen Namen und der Loslösung vom PSV.
Als eigenständiger, stimmberechtigter Verein, gehören wir zu den 26 Vereinen
des Kreisanglervereins- Wittenberg e.V.. Wir bekennen uns mit unserer Satzung
zum Naturschutz, Landschaftspflege und dem gemeinsamen Gewässerfond des
Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e.V..

betreute Gewässer

"Angerteich" in Großkorgau, Gewässer Nr. 8-460- 72
"Klinker" Bad Schmiedeberg, Gewässer Nr. 8-460- 01



Mit Stolz konnte unser Verein bereits zwei (2) Mal mit der Umwelt & Hegemedaile durch den Landesanglerverband ausgezeichnet werden.
Die Hege und Pflege unserer Heimatgewässer nimmt neben den angelsportlichen Aktivitäten einen wichtigen Platz im Vereinsleben ein.

20 Jahre, Vereinsjubiläum der Angelfreunde Körbin e.V

Vereinsarbeit lebt von den Aktivitäten seiner Mitglieder.
Sonntag war solch ein Tag. Keine Kosten und Mühen gescheut, ging es schon in der Früh
gemeinsam zum Forellenangeln nach Locktow.
8.00 Uhr war Start und jeder hat versucht mit viel Geschick und Kniffe so viel wie möglich
der eingesetzten Forellen zu fangen.
Mittags 12.00 Uhr wurde gezählt und dieses Mal hatte ich Glück und konnte mit den meisten
Fischen strahlen, zwar nur mit knappem Vorsprung, aber immerhin.
Nach einem anschließenden gemeinsamen Mittagessen, erfreuten unsere Frauen, die auch
mit von der Partie waren, uns mit leckerem Kuchen.
In gemütlicher Runde saßen wir noch eine Weile und feierten unser 20 jähriges Jubiläum.
Für mich war es ein echt gelungenes Vereinsjubiläum und ich glaube, allen beteiligten
Sportfreunden hat es auch gefallen.

Wolfgang das hast du super organisiert!


Petri Dank
Kurt Feustel

Bilder